Cookies

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch einer Internetpräsenz auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird.

  • Die von Ihnen besuchte Website setzt sogenannte Cookies von Erstanbietern. Nur diese Website kann die Cookies lesen. Möglicherweise nutzt sie aber Dienste externer Anbieter, die wiederum eigene Cookies setzen, sogenannte Cookies von Drittanbietern.
  • Beständige Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert und nach dem Schließen des Browsers nicht automatisch gelöscht; der Sitzungscookie hingegen wird nach Beendigung Ihrer Sitzung gelöscht.

Jedes Mal, wenn Sie die von der Kanzlei Wegerhoff betriebenen Websites besuchen, werden Sie aufgefordert, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

In Cookies können Eingaben und Einstellungen auf einer Webseite gespeichert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespeichert wurde, um z.B. die Nutzung einer Webseite komfortabler zu machen. 

Cookies können auch zur Erstellung anonymisierter Statistiken über die Browsing-Aktivitäten unserer Website-Besucher verwendet werden.

Wie verwenden wir Cookies?

Die Website der Kanzlei Wegerhoff verwendet Erstanbietercookies und Drittanbietercookies.

Erstanbietercookies

Wir verwenden zwei Arten von Erstanbietercookies, um Folgendes zu bewerkstelligen

Cookies zum Speichern der Besuchereinstellungen
Wir setzen diese Cookies, und nur wir können sie lesen. Die Cookies speichern zum Beispiel, ob Sie die Cookie-Politik dieser Website akzeptiert (oder abgelehnt) haben. 
 

Gewährleistung der Betriebsbereitschaft der Website (wesentliche Cookies)
Technisch erforderliche Cookies sind solche, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Website erforderlich sind.

Cookies von Drittanbietern

Analysecookies
Diese Cookies dienen ausschließlich für interne Recherchen, damit wir unser Internetangebot verbessern können. Die Cookies verfolgen nach, wie Sie mit unserer Website interagieren. Sie werden dabei als anonymer Nutzer behandelt – die erhobenen Daten können nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Mit diesen Cookies kann die Reichweite unseres eigenen Angebots gemessen werden. Durch den gesetzten Cookie können wir u.a. nachverfolgen, welche Website vor dem Aufruf unserer Website besucht und wie unsere Website genutzt wurde. Wir nutzen diese Daten, um u.a. durch Auswertungen unsere Website zu optimieren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Es steht Ihnen jedoch frei, diese Art von Cookies abzulehnen.

Google Maps
Auf einigen unserer Seiten zeigen wir Inhalte externer Anbieter an, z. B. von Google Maps. Um Zugriff auf diese externen Inhalte zu erhalten, müssen Sie erst die Nutzungsbedingungen der Anbieter akzeptieren. Dazu zählt auch ihre Cookie-Politik, die sich vollständig unserer Kontrolle entzieht. Wenn Sie diese Inhalte allerdings nicht aufrufen, werden auch keine Drittanbietercookies auf Ihrem Gerät gespeichert.

Google Ads
Wenn Sie in die Verwendung von Tracking-Cookies einwilligen, nutzt diese Website Google Ads aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Das Werbemittel Google Ads wird durch Google über sogenannte Ad Server ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dient nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie die Information über einen etwaigen Widerruf (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt nach erfolgter Einwilligung entschließen, Ihre Einwilligung widerrufen zu wollen, können Sie personalisierte Werbung von Google in Ihren Browser-Einstellungen für Werbung deaktivieren. Diese Einstellungen werden in Ihrem Google-Konto (wenn Sie angemeldet sind) oder im Browser (wenn Sie nicht angemeldet sind) gespeichert.

So verwalten Sie Cookies

Sie können Cookies jederzeit verwalten/löschen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier: aboutcookies.org.

Löschen von Cookies
Sie können alle Cookies auf Ihrem Gerät löschen, indem Sie den Browserverlauf löschen. Dadurch entfernen Sie alle Cookies aller Websites, die Sie besucht haben. Allerdings löschen Sie damit auch gespeicherte Informationen wie Benutzernamen oder Nutzereinstellungen. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.

Verwaltung site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren ("Do not track")
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen, und zwar unabhängig davon, wofür dies geschehen soll (z. B. für Analysezwecke, Werbenetze oder soziale Plattformen). Diese Einstellung ("Do not track") können Sie hier vornehmen: 

[noch einzufügen: Wo kann man Cookies nachträglich konfigurieren - Consent Banner]